Die freie evangelische Gemeinde Hannover

Monatlicher Gebetskreis

Gebetskreis1982 schrieb Wolfgang Niedecken die, für norddeutsche Gehörgänge gewöhnungsbedürftigen, links stehenden Zeilen über das Gebet (Übesetzung siehe darunter).

Am Anfang dieses Liedes kommt klar zum Ausdruck: Wenn das mit dem Beten wirklich "funktionieren" würde, was glaubst Du, wie und für was ich dann alles beten würde.

Wir glauben, dass es "funktioniert". Warum? Weil wir von Jesus, Empfänger unserer Gebete, die Zusage haben, dass er Gebet erhört. Und das ist auch der Grund, warum in unseren Gottesdiensten und Hauskreisen das Gebet einen festen Platz hat.

Ein anderer "Platz" innerhalb unserer Gemeinde, an dem gebetet wird, ist der Gebetskreis, der 2 x monatlich stattfindet. In einer bunt gemischten Runde greifen wir an einem der Abende die Belange der eigenen Gemeinde auf, beten für die aktuellen Geschehnisse im eigenen Land und weltweit und geben auch Raum, persönliche Anliegen weiterzugeben. Am zweiten Abend stehen Mission u. das Gebet für verfolgte Christen im Mittelpunkt unseres Treffens.

Gelegentlich haben wir auch Gäste in unserer Runde, z.B. Missionare, die aus ihrer Arbeit berichten, sodass wir aus "erster Hand" Informationen erhalten. Dabei stellen wir immer wieder fest, dass die Zeit oft nicht reicht, um all die Dinge zu nennen, für die wir beten könnten. Unser Wunsch ist es dann, dass noch weitere Teilnehmer sich unserem (Halb-) Kreis anschließen damit es eine richtig "runde Sache" wird.

Kannst du uns hier unterstützen? Komm doch einfach mal vorbei und vielleicht entdeckst Du, dass "bedde" sich wirklich lohnt, denn Jesus selbst sagt:

"...alles, was ihr bittet im Gebet, wenn ihr glaubt, so werdet ihr`s empfangen"
Matth.21,22